Die Klassen

Commando

Der Commando ist am besten in der Nähe des gegnerischen Teams aufgehoben. Er sollte vorsichtig mit der Platzierung seiner Munitions-Tasche sein, damit das gegnerische Team sie nicht in die Hände bekommt.

Eine gute Taktik bei einem längeren Battle ist, die Tasche an einem sicheren Ort (Basis) bei einem Medic zu abzustellen und ihn Magazine befüllen zu lassen bis er zum Heilen oder Wiederbeleben gebraucht wird. Auf diese Art können Mitspieler schnell Munition tanken und sich wieder ins Geschehen werfen. 

Es ist auch eine gute Idee Commandos in der Nähe von Medics zu haben, da diese auf seinen Schutz angewiesen sein können. Ebenso sind Commandos diejenigen, welche oft zuerst von einem Dart getroffen werden und somit von einem Medic in ihrer Nähe profitieren.


Recon

Wenn das Warnsignal ertönt sollte der Recon sich sofort so nah wie möglich an die gegnerische Basis heran bewegen und auskundschaften was das gegnerische Team vorhat - oder sich in der Nähe eines Missionsziels platzieren. Sollte noch Zeit bleiben kann er zurückkehren und seinem Team Bericht erstatten oder, falls möglich, per Funk die Information an den Commando weitergeben. 

Recons sollten die Zeit zwischen Warnsignal und Startsignal nutzen um sich ein gutes Versteck zu suchen um den Gegner zu umgehen und ihm in den Rücken fallen zu können. 

Es ist auch keine schlechte Idee, die Spielzone nach Fallen abzusuchen und auszulösen (da Recons immun gegen sie sind) um sein Team zu schützen.

Jedesmal, wenn ein Recon jemanden trifft, sollte er "Recon Hit" rufen, damit der Gegner weiß das der Treffer in ausgeschaltet hat.


Engineer

Der Engineer sollte im Zweifel immer den Commando unterstützen und darauf vorbereitet sein, beschädigte Ausrüstung möglichst schnell zu reparieren. Es ist sehr wichtig, dass ein Engineer sein Klebeband möglichst praktisch verstaut hat.

Eine Möglichkeit besteht darin, kleine Streifen aus Klebeband an seinem Arm oder Bein zu befestigen, um schnell auf sie zugreifen zu können. 

Er sollte ebenfalls ein paar vorbereitete Fallen parat haben, um sie vor dem Battle schnell platzieren zu können.


Medic

Der Medic sollte auf Nummer sicher gehen - aber nicht zu sicher. Wenn alle Medics ausgeschaltet sind, kann niemand wiederbelebt werden, egal wie viele Leben derjenige noch hat. Die oberste Aufgabe eines Medics sollte das möglichst schnelle Heilen und Wiederbeleben seiner Team-Mitglieder sein. Das bedeutet dass er seine Verbände an einer leicht zugänglichen Stelle aufbewahrt und sie schnell an einem Verbündeten anbringen kann (ein simpler Knoten reicht schon).

Am besten sorgt er noch dafür, dass er Deckung hat während er jemanden verbindet - es nützt niemandem etwas während dieser Aktion ausgeschaltet zu werden.


Commander

Der Commander sollte immer dafür sorgen, dass alle in seinem Team gemeinsam auf ein Ziel hinarbeiten und nicht wahllos agieren. Sollte jemand wiederholt seine Pläne nicht befolgen, sollte er ihn aus den Team nehmen und durch jemand neuen ersetzen - er schadet sonst dem ganzen Team.

Darüber hinaus sollte er immer ein paar Leute in die Offensive schicken und ein paar Leute in die Defensive. Hier kann es helfen, anderen Spielern das Kommando über bestimmte Aufgaben zu erteilen, wie Angriff, Base-Verteidigung, Ablenkung, Sabotage, Aufklärung usw.


Allgemein

  • Geh immer in Deckung. Obwohl es eigentlich offensichtlich ist, solltest du auch in Deckung gehen wenn du keinen Gegner siehst - ein Recon könnte sich sehr gut in deiner Nähe versteckt haben.
  • Verwende keine beschädigten Darts - sie werden deinen Blaster verklemmen. Wirf beschädigte Darts in einen dafür vorgesehenen Behälter.
  • Spar dir deine Darts gut auf, jeder zählt. Du besitzt nur eine begrenzte Anzahl von ihnen und es gibt keine Garantie dafür dass du auf die Schnelle welche findest. Solltest du ohne Darts festgenagelt werden bist du ein leichtes Ziel.
  • Habe immer einen sekundären Blaster dabei. Ein kleinerer Blaster sollte immer bereit sein, falls du dennoch einmal ohne Darts in deinem Primär-Blaster angetroffen werden solltest. Geh am besten nie ohne zwei Blaster in den Battle.
  • Versuche deine Gegner auszutricksen, indem du mit voll geladenen Blastern deinen Verbündeten zurufst du bräuchtest Munition. Wenn der Gegner dich dann anstürmt weil er glaubt du wärest ein leichtes Ziel, überzeuge ihn vom Gegenteil.
  • Benutzt Code-Wörter. Macht vor dem Battle ein paar Code-Wörter aus um Signale zu senden die der Gegner nicht versteht. Zum Beispiel könnte "Adler" einen gemeinsamen Angriff bedeuten, "Maus" könnte bedeuten das du nachladen musst, "Schlange" könnte für den Rückzug zur Basis stehen. Code-Wörter sollten kurz und nur Wenige sein, denn am besten ändert man sie von Battle zu Battle - und so kann man sie sich leichter merken.
  • Beschütze/Ziele auf Medics. Medics gehören zu den wichtigsten Spielern, wie jeder schon herausgefunden hat der mal ausgeschaltet/verwundet wurde. Versuche sie im Hintergrund und getrennt voneinander zu halten. Im Gegenzug solltest du versuchen gegnerische Medics auszuschalten, oder sie zumindest davon abzuhalten Gegner zu heilen.
  • Gib dem Recon Feuerschutz. Aber lass sein Versteck nicht auffliegen.
  • Sei sparsam mit Nerf-Granaten. Sie funktionieren am besten gegen Gruppen aus Gegnern, aber sie versorgen sie gleichzeitig mit einem netten Vorrat an Darts.
  • Deckungsfeuer - gib deinen Verbündeten Feuerschutz wenn sie von Deckung zu Deckung hechten, um die Köpfe der Gegner unten zu halten.
  • Kreuzfeuer - mit dieser Taktik positionieren zwei Spieler einen Gegner zwischen sich um es ihm zu erschweren zurück zu schiessen oder Deckung zu suchen.
  • Hit n Run - mit dieser Taktik nimmst du die Gefahr, dich dem Gegner zu nähern, auf dich um ein paar Schüsse aus nächster Nähe abzugeben und dich dann blitzschnell zurückzuziehen.
  • Rush - Ähnlich wie Hit n Run, nur das, statt zurück in Deckung zu rennen , du versuchst wild um dich schießend hinter die feindlichen Linien zu kommen um dich dort in Deckung zu begeben.
  • Eingraben - Diese Taktik beschreibt schlicht das finden einer guten Defensiv-Position und das Bewachen dieser. Meist geht es um ein Munitions-Depot. 

Die Ausrüstung

Vorschläge was man zu einem Nerfwar mitbringen sollte:

  •  Dartblaster - Dein eigener Dartblaster mit dem du am besten zurecht kommst. Ein von dir selbst getunter oder häufig von dir benutzter Dartblaster ist die beste Wahl, damit du weißt wie man bei ihm eine Ladehemmung behebt oder verhindert.
  •  Sichtschutz - Es gibt viele, sehr günstige Schutzbrillen zu kaufen die allerdings meist schlecht passen oder unbequem sind. Am besten sieht man sich nach einer hellen Sonnenbrille um (falls man nicht schon Brillenträger ist) - ein paar Sicherheitsbänder, welche die Brille davon abhalten beim Rennen herunter zu fallen, sind sicher auch keine schlechte Idee.
  •  Tarnung - Tarnkleidung ist nicht unbedingt notwendig, kann aber in gewissen Umgebungen sehr nützlich sein, besonders wenn man gerne als Recon in einen Battle geht. Das beste Gebüsch hilft nichts, wenn man darin leuchtet wie ein Christbaum.
  •  Versorgung - Es ist immer gut, Wasser bei sich zu haben um während eines langen Battles etwas trinken zu können. 
  •  Taschen - Ein paar extra Taschen verschaffen dir den enormen Vorteil, mehr Munition und Ausrüstung mit dir führen zu können. Sinnvoll angebrachte Taschen können den entscheidenden Geschwindigkeitsvorteil beim Nachladen, Verarzten und Reparieren bringen.