Blaster Workshop 1/2020

31.01.20

Der erste Blaster-Workshop 2020 der Nerf-Warbase lädt zum gemeinsamen Tunen, optischen Modifizieren oder einfach nur zum gemeinsamen Abhängen ein!

 

Wichtig:

Material für Tuning oder Modifizieren muss selbst mitgebracht werden!


Zombie Mission 5

01.02.20

In einem geheimen Labor wurde an einem lebensverlängernden Mittel geforscht, doch als die Gelder gekürzt werden sollten weil noch keine Ergebnisse vorlagen führte der leitende Wissenschaftler Dr. Hel einen Selbstversuch mit fatalen Konsequenzen durch...

Jetzt ist das Labor aufgegeben und untote Monstrositäten streifen hindurch, angetrieben vom sogenannten Hel-Virus, das sie quasi unsterblich macht aber ihren Geist in den eines tollwütigen Raubtiers verwandelt.
Das schlimmste ist: schon bei geringem Körperkontakt überträgt sich das Virus auf einen neuen Wirt und führt die Verwandlung innerhalb von Sekunden durch.

Eine Gruppe von Spezialisten rekrutiert nun mutige Helfer (euch!), die das Labor nach Hinweisen auf ein Gegenmittel absuchen sollen - möglichst ohne dabei selbst Opfer des Virus zu werden.

Zu diesem Zweck werden den Teams sogenannte Blaster ausgehändigt, mit denen sie sich während der Suche verteidigen können.

- Der Eintritt ist frei

- Eigene Nerf-Blaster dürfen mitgebracht werden

- Darts werden ausgegeben und sollten nicht mitgebracht werden (Elite, Mega)

- Modifizierte Blaster müssen vorher von der Orga abgesegnet werden

- Für das Ausleihen eines Blasters wird eine Leih-Gebühr von 2€ pro Runde erhoben

- Vor dem Mitspielen müssen die Teilnahmebedingungen unterschrieben werden oder      bereits ausgedruckt und unterschrieben mitgebracht werden. Für Spieler unter 18      muss ein Erziehungsberechtigter unterzeichnen.

Ablauf:

Treffpunkt ist die neue Südhanghalle in Ober-Rodenbach

(Wiesenstraße 17, 63517 Rodenbach).

Alle Spieler starten als Überlebende und erhalten während ihrer Einweisung in die Mission einen Nerf-Blaster (falls nicht schon vorhanden) pro Spieler sowie eine begrenzte Anzahl an Schaumstoff-Pfeilen (sog. Darts).

Die Überlebenden betreten das Labor und müssen 1-2 Aufgaben erfüllen, um es erfolgreich wieder verlassen zu können. Während dieser Zeit werden sie von Zombies bedrängt, welche versuchen werden die Helfer zu fangen (sehr, sehr langsam...). Bei einem Treffer wird ein Zombie "betäubt" und muss langsam bis 10 zählen, ehe er wieder aktiv werden kann.

Sollte ein Spieler von einem Zombie berührt werden (ein leichtes antippen mit dem Finger reicht nicht, ein Zombie muss einen Helfer kurz "anpacken"), muss dieser seinen Blaster plus Darts ablegen (diese können von anderen Helfern mitgenommen und genutzt werden), laut bis 10 zählen und spielt ab dann auf der Seite der Zombies mit!

In Zusammenarbeit mit der Jugendförderung Rodenbach und Adventure Gaming Main Kinzig! 

Download
Teilnahmebedingungen Nerfwar.doc
Microsoft Word Dokument 12.0 KB